So gelingt Deine Vorbereitung auf den Einstellungstest in der Justiz

Wenn Du nach der Schule eine Ausbildung oder ein duales Studium in der Justiz beginnen möchtest, musst Du ein gutes Ergebnis im Einstellungstest in der Justiz erzielen. Hier erfährst Du, wie Deine Vorbereitung für den Einstellungstest in der Justiz aussehen sollte!

Vorbereitung Einstellungstest Justiz; Szene aus einer Prüfung
Nur wer ein gutes Ergebnis im Einstellungstest in der Justiz erzielt wird zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Die erste Hürde auf dem Weg zur Einstellung in der Justiz ist der Einstellungstest, den alle Bewerberinnen und Bewerber durchlaufen müssen. Hierbei handelt es sich um eine mehrstündige schriftliche Auswahlprüfung, die in jedem Bundesland einmal im Jahr an verschiedenen Standorten stattfindet.

Geprüft werden neben sprachlichen Kenntnissen auch Mathematik und logisch-schlussfolgerndes Denken, sowie umfassende Allgemeinbildung und staatsbürgerliche Kenntnisse.

Klicke hier für mehr Informationen zum Einstellungsverfahren in der bayerischen Justiz!

Zunächst möchte ich Dich auf meiner Website begrüßen! Mein Name ist Lucas Weigerstorfer und ich bin Diplom-Verwaltungswirt (FH). Ich habe mit Erfolg an diesem Auswahlverfahren teilgenommen und gebe Dir hier Tipps zur Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest!

Auf dieser Seite dreht sich alles rund um die zahlreichen beruflichen Möglichkeiten in der öffentlichen Verwaltung.

Im folgenden Video stelle ich Dir den Einstellungstest in der Justiz kompakt vor:

Neben dieser Seite habe ich eine Playlist auf YouTube! Dort veröffentlichte ich regelmäßig interessante Videos zur Vorbereitung auf den Einstellungstest in der Justiz.

Hier geht’s zu meiner Playlist bei YouTube!

In der Justiz wird aus Deinen Schulnoten in den Fächern Deutsch und Mathematik sowie aus dem Ergebnis im Justiz Einstellungstest eine Gesamtnote gebildet. Dabei liegt das Verhältnis von der Note im Einstellungstest zu den Schulnoten 2:1.

Die Note im Einstellungstest wird also doppelt gezählt. Darin wird deutlich, dass es sehr wichtig ist, ein gutes Ergebnis im Justiz Einstellungstest zu erzielen. Dementsprechend muss Deine Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest sitzen! 😉

Dein Ziel muss es sein, mit Deiner Vorbereitung ein möglichst gutes Ergebnis im Justiz Einstellungstest zu erzielen!

Wie gelingt meine Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest?

Der Schlüssel für die effektive Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest ist, sich ausschließlich mit Aufgaben und Tests vorzubereiten, die von tatsächlicher Relevanz für diesen Einstellungstest sind!

Vorbereitung Einstellungstest Justiz; Pfeil und Bogen
Triff mit Deiner Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest voll ins Schwarze!

Mit der richtigen Herangehensweise ist die Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest sogar ein leichtes Spiel!

Dies liegt daran, dass sich die einzelnen Prüfungsteile von Jahr zu Jahr wiederholen. Du weißt also bereits im Voraus, was Dich erwartet.

Es reicht nicht aus, Standard-Übungsaufgaben zu irgendwelchen Einstellungstests zu üben. Der Justiz Einstellungstest ist wesentlich umfangreicher als andere Einstellungstests. Deine Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest ist also nur dann zielführend, wenn Du Dich mit ausgewählten Büchern oder Onlinetrainings speziell für diese Prüfung vorbereitest.

Am Besten machst Du dies mit unseren Komplettpaketen! Mit diesen Online-Kursen ist eine erfolgreiche Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest garantiert.

Sieh‘ Dir jetzt unsere Online-Testtrainer zur Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest genauer an:

Überblick zum Justiz Einstellungstest

Der Justiz Einstellungstest ist eine mehrstündige schriftliche Auswahlprüfung, die sich aus mehreren Teilen zusammensetzt. Die Prüfung beginnt meist mit dem sprachlichen Teil. Darin werden Deine Kenntnisse in Sachen Deutsche Sprache geprüft.

Hierzu erhalten die Bewerber einen Sachtext, zu dem sie anschließend Fragen beantworten müssen. Darüber hinaus musst Du im sprachlichen Prüfungsteil einen Sachverhalt formal und sprachlich korrekt darstellen. Weiterhin erwarten Dich hier Fragen zur Textgestaltung.

Vorbereitung Einstellungstest Justiz; Szene aus einer Prüfung
Die Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest gelingt am Besten mit echten Prüfungsaufgaben

Neben dem sprachlichen Prüfungsteil gibt es Aufgaben zur Mathematik und logisch-schlussfolgerndem Denken. Es gibt eine ganze Reihe an Aufgabentypen, die Dir in diesem zweiten Prüfungsteil begegnen können. Hierzu zählen Zahlenreihen, Grundrechenaufgaben, Aufgaben mit Maßen und Einheiten, Symbol- und Prozentrechnung, Zahnradaufgaben, Spiegelungen und noch vieles mehr!

Im dritten Prüfungsteil wird die Allgemeinbildung der Bewerber geprüft. Bei Deiner Vorbereitung auf den JVA Einstellungstest solltest Du jedoch bedenken, dass hier ein wesentlich umfassenderes Wissen als in herkömmlichen Einstellungstests abgefragt wird.

Neben Deinen Kenntnissen in Erdkunde und Geschichte kommen auch Fragen zur Wirtschafts- und Rechtslehre, sowie zu den staatsbürgerlichen Kenntnissen. Es wird auch interkulturelles Wissen, sowie Wissen zur Kunst und Literatur abgefragt.

Du siehst also, dass Wissen aus den verschiedensten Bereichen abgefragt wird. Den Bewerbern wird nichts geschenkt. Zunächst scheint es sogar, als wäre eine gezielte Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest gar nicht möglich. Im Folgenden möchte ich Dir das Gegenteil beweisen.

Bitte lass‘ Dich vom Umfang der Themen nicht verunsichern. Im Folgenden zeige ich Dir einige Tipps, mit denen Du das für Dich bestmögliche Ergebnis erzielst!

Tipps zur Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest

Zunächst muss Dir klar sein, dass sich eine intensive Vorbereitung auf den Justiz Einstellungstest lohnt. Das Lernen für diese Auswahlprüfung ist dazu noch sehr effektiv.

Hast Du schon einmal auf einen Test, eine Schulaufgabe, etc. gelernt und am Ende wurde nur ein kleiner Teil dessen, was Du gelernt hast, abgefragt? Oder schlimmer noch: Wurde schon einmal etwas ganz anderes gefragt, als Du gelernt hast?

An dieser Stelle kann ich eine Entwarnung geben: Im Justiz Einstellungstest kann das nicht passieren!

Im Verlauf dieser Seite gehe ich jedoch auf zahlreiche weitere Aspekte ein, die ebenfalls sehr wichtig sind. Eine gute Vorbereitung besteht nicht nur aus dem Üben von Aufgaben und Tests…

Du merkst schon, dass die Auswahlprüfung eine vielseitige Sache ist, nicht wahr? Dies ist einer der Gründe, weshalb das Komplettpaket eine lohnende Sache ist, denn darin findest Du die wichtigsten Informationen konzentriert!

Im Folgenden habe ich die fünf besten Tipps für die Vorbereitung zusammengefasst:

Lese regelmäßig eine Deutsche Tageszeitung

Es wird sehr wahrscheinlich passieren, dass sich ein gewisses Thema durch den ganzen Test wie ein roter Faden zieht.

Die Auswahlprüfung in Ihrem Jahr wird maßgeblich von einem Thema bestimmt. Das wird Dir auch beim Üben der Tests der vergangenen Jahre auffallen. Das Thema ist zumeist ein aktuelles politisches oder gesellschaftliches Thema.

So einfach es klingt, aber es ist nunmal die Wahrheit:

Wenn Du regelmäßig die Tageszeitung liest, hast Du mit hoher Wahrscheinlichkeit schon von dem Thema gehört, um das es in Deiner Prüfung gehen wird.

Ein Beispiel: In meinem Test wurde unter anderem nach den einzelnen Bestandteilen der IBAN-Nummer gefragt. Warum? Weil in diesem Jahr die internationale Kontonummer aus verschiedenen Gründen in der Kritik von Verbraucherschützern war.

Immer wieder wurde dieses Thema in verschiedensten Medien aufgegriffen.

Nimm Dir zu Beginn des Tests Zeit

Anfänglich möchte ich Dir sagen, dass die Zeit in der Auswahlprüfung großzügig bemessen ist. Ich kann Dir dies insbesondere aus meiner eigenen Erfahrung sagen.

Vorbereitung Einstellungstest Justiz; Sanduhr
Lass Dir zu Beginn des Tests Zeit!

Ich sah viele Prüfungsteilnehmer, die teilweise schon anderthalb Stunden vor dem Ende der Bearbeitungszeit Ihre Unterlagen abgegeben haben. Zum Schluss waren nur noch eine Hand voll Leute in dem Prüfungsraum.

Jeder ist im Laufe seiner schulischen Laufbahn schon einmal einige Zeit vor dem Ende der offiziellen Bearbeitungszeit mit einer Prüfung fertig geworden.

Es ist dann immer schwierig, wieder in die einzelnen Aufgaben hineinzufinden. Du musst Dir unter Umständen den Text nochmals durchlesen.

Man verbringt viel Zeit damit, um wieder „auf Spur“ in der jeweiligen Aufgabe zu kommen. Der Test ist zeitlich betrachtet großzügig gestaltet.

Lasse Dir insbesondere beim ersten Teil der Prüfung (Deutsch- bzw. Sprachlicher Teil) ruhig Zeit.

Integriere die Vorbereitung in Deinen Alltag

Nun erfährst Du noch mehr zum richtigen Ablauf Deiner Vorbereitung für den Justiz Einstellungstest. Setze Dich nicht einfach hin und lerne blind darauf los. Mache Dir einen konkreten Plan zur Vorbereitung auf diese Prüfung.

Doch wie sollte eine zielführende Prüfungsvorbereitung aussehen?

Antwort: Sie sollte sich in den Alltag integrieren lassen! Mein Tipp lautet daher: investiere täglich ein- bis zwei Stunden in die Vorbereitung! Diese Vorgehensweise ist wesentlich zielführender, als unregelmäßig stattfindende Lernphasen.

Deine Vorbereitung auf den Beamtentest ist erst dann erfolgversprechend, wenn Du diese in Deinen Alltag integrieren kannst.

Du musst Dir eine feste Struktur für die Vorbereitung auf die Auswahlprüfung schaffen. Ein regelmäßiger Arbeitsrhythmus ist die Voraussetzung dafür. Nimm Dir nach Feierabend eine Auszeit. Mache z. B. Sport, iss etwas und setze Dich eine Stunde hin und arbeite Deine tägliche Lektion ab! Das ist die beste Vorgehensweise.

Nicht die gewünschte Platzziffer, was nun?

Die Platzziffer zeigt, wie Du im Vergleich zu anderen Testteilnehmern abgeschnitten hast.

Hast Du nun etwa die Platzziffer 783, dann heißt das, dass 782 Mitbewerber besser waren als Du.

Ergo: Je niedriger die Platzziffer, desto besser!

Möglicherweise schneidest Du im Test nicht so gut ab, wie Du es Dir gewünscht hast. Wenn Deine Platzziffer irgendwo um die 1000 oder höher liegt, solltest Du nun umso aufmerksamer lesen!

Für diesen Fall habe ich drei Tipps für Dich:

Gehe aktiv auf Behörden zu!

Nachdem Du Dein Testergebnis erhalten hast, solltest Du Kontakt mit Behörden aufnehmen. Warte nicht ab, bis Du ein Schreiben einer Behörde bekommst, die Dich zum Vorstellungsgespräch oder Assessment-Center einlädt. Verfasse eine ordentliche Bewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen.

Bei diesem Vorgehen bist Du der erste Bewerber, den die Behörde für das relevante Ausbildungsjahr zu Gesicht bekommt.

Darüber hinaus kostet es nichts, wenn Du eine Bewerbung hinschickst!

Die Dienstherren müssen zunächst selber warten, bis sie Listen mit den Bewerberdaten und den dazugehörenden Platzziffern zugesendet bekommen. Erst dann schreiben diese ihre Einladungsschreiben an die Bewerber.

Gut für Dich, wenn Du Dich schon davor persönlich vorgestellt hast!

Der Vermerk als Nachrücker

Nehmen wir an, das Ergebnis in der Auswahlprüfung ist nicht so gut, wie Du es Dir erhofft hast. Sollten all die genannten Tipps nichts bewirken (was ich nicht glaube ;-)), so habe ich hier noch einen letzten Hammer-Tipp!

Ausbildung Verwaltungswirt; Konferenzraum
Wenn Stühle in Behörden frei werden, kommen Nachrücker zum Zug

Melde Dich bei öffentlichen Stellen, die für Dich attraktiv sind. Es macht nichts, wenn diese Behörde erst gar nicht mit Dir in Kontakt getreten ist. Frage nach, ob sie eine Liste für Nachrücker haben. Falls ja, kannst Du Dich dort vermerken lassen.

Möglicherweise haben diese Behörden zwar die Anwärter, die sie benötigen. Für den Fall, dass eine Person abspringt, haben sie aber oft keinen geeigneten Ersatz.

Ich selbst bin auf diesem Wege zu meiner Einstellung gelangt!

Es kommt vor, dass den Behörden ein paar Wochen vor Studien- bzw. Ausbildungsbeginn noch Leute absagen. Die Behörde muss sich dann nach einem Nachrücker umsehen.

Genau das ist Deine Chance: Lass‘ Dich als Nachrücker vermerken!

Wann kommen Nachrücker für die Ausbildung zum Verwaltungswirt zum Zug?

Die öffentlichen Stellen merken sich alle Leute, die sich bei ihnen beworben haben. Sagt der Wunschkandidat ab, so greift man auf die Leute zurück, die eben nicht zu 100 Prozent überzeugt haben.

Bedenke folgendes, bevor Du Dich als Nachrücker vermerken lässt: Zuerst informierst Du Dich, in welchem Fachbereich die in Frage kommenden Behörden ausbilden.

Interessierst Du Dich etwa für die Finanzverwaltung, so fragst Du bei den Finanzämtern nach. Möglicherweise hat Dich meine Seite über die Allgemeine Innere Verwaltung neugierig gemacht? Siehst Du Dich zukünftig in diesem Tätigkeitsfeld? Dann gehe am Besten auf Gemeinden, Städte, Landkreise, Bezirke und die Regierungen zu!

Rufe dort an, wenn Du Dich für die Fachrichtung interessierst. Stelle Dich kurz vor und bekunden Dein Interesse für die Fachrichtung.

Ich möchte Dir Eines mit auf den Weg geben: handle, auch wenn die Platzziffer nicht Deinen Vorstellungen entspricht! Gehe auf Behörden zu. Du hast noch die Möglichkeit, im öffentlichen Dienst Fuß zu fassen.

Zusammenfassung der wertvollsten Tipps

  • Die Fragen zum Text im Deutsch-Teil beziehen sich auf Textpassagen. Diese folgen aufeinander. Bei einer neuen Frage musst Du nicht erneut den gesamten Text lesen. Du kannst bei der Textpassage, die für die vorangegangene Frage von Bedeutung war, zu lesen beginnen
  • Bereite Dich intensiv auf den Mathematik-Teil vor. Die Aufgabentypen wiederholen sich von Jahr zu Jahr.
  • Deine staatsbürgerlichen Kenntnisse sollten ein allgemeines Verständnis über das Wahlsystem in Deutschland umfassen.
Print Friendly, PDF & Email

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.