Ordnungsamt Einstellungstest 2021 – So meisterst Du die Auswahlprüfung!

Als Mitarbeiter im Ordnungsamt leistest Du einen wertvollen Beitrag für die Sicherheit Deiner Gemeinde. Voraussetzung für Deinen Einstieg ist ein Bestehen im Ordnungsamt Einstellungstest 2021. Dabei bist Du mit Deinen Kolleginnen und Kollegen für geordnete Zustände auf Straßen und Plätze in der Kommune zuständig. Du überwachst Gewerbe, Freizeiteinrichtungen und öffentliche Plätze und hilfst mit, rechtmäßige Zustände herzustellen. Dabei ahndest Du Delikte und verfolgst Ordnungswidrigkeiten. Neben organisatorischen Fähigkeiten sind daher auch zwischenmenschliche Eigenschaften wie Kommunikationsvermögen wichtig.

Zwischenmenschliche Eigenschaften wie Kommunikationsvermögen sind wichtige organisatorische Fähigkeiten.

Hinweis: Im Folgenden werde ich vereinfachend die männliche Form verwenden. Weibliche Bewerberinnen dürfen sich natürlich genauso angesprochen fühlen!

Ordnungsamt Einstellungstest 2021 - Straßenszene
Als Mitarbeiter im Ordnungsamt bist Du in Deiner Stadt auch mit dem Streifenfahrzeug unterwegs!

Falls Du 2021 beim Ordnungsamt starten möchtest, musst Du die Voraussetzungen für die Einstellung beachten. Die meisten Städte stellen dieselben Anforderungen für die Bewerber beim Ordnungsamt. In jedem Falle solltest Du mindestens den qualifizierten Mittelschulabschluss mitbringen. Weitere Voraussetzungen sind etwa die deutsche Staatsbürgerschaft, ein vorgeschriebenes Mindestalter, sowie ein Bestehen im Ordnungsamt Einstellungstest.

Hinweis: Neben dem Einstellungstest für das Ordnungsamt bieten Kommunen noch weitere Ausbildungen in der Verwaltung an, wie etwa eine Ausbildung zum Verwaltungswirt oder eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten.

Auf unserem YouTube Kanal haben wir bereits ein Video über diesen Einstellungstest veröffentlicht:

Wie schon im Video deutlich gemacht, ist es wichtig, dass Du rechtzeitig mit Deiner Vorbereitung auf diesen Einstellungstest beginnst.

Ordnungsamt Einstellungstest – Das Auswahlverfahren

Wenn Du Dich für eine Tätigkeit beim Ordnungsamt interessierst, so musst Du zunächst das Auswahlverfahren erfolgreich absolvieren. Das Auswahlverfahren besteht aus mehreren Stationen. Die erste Station ist die schriftliche Einstellungsprüfung, die zwischen 60 und 120 Minuten dauert. Darin erwarten Dich Aufgaben zur Mathematik, logischem Denken, Konzentration, Allgemeinbildung und zur Deutsche Sprache. Es werden auch psychologische Fragen gestellt, die Dein Verhalten in Stresssituationen untersuchen. Wer im Ordnungsamt Einstellungstest ein gutes Ergebnis erzielt, wird zu einem Assessment-Center eingeladen. Im Assessment-Center musst Du beweisen, dass Du kooperativ bist und die täglichen Anforderungen des Berufsalltags erfüllen kannst.

Ordnungsamt Einstellungstest; Büroszene
Nach dem Ordnungsamt Einstellungstest erwartet Dich das Assessment-Center

Das Assessment-Center dauert mehrere Stunden und beinhaltet verschiedene Stationen, wie beispielsweise die Selbstvorstellung, die Gruppendiskussion, oder die Präsentation eines vorgegebenen Themas. Häufig erfährst Du noch am selben Tag, ob Du überzeugen konntest und die Behörde Dich einstellen wird. 

Tipps für den Ordnungsamt Einstellungstest

Zunächst ist es sehr wichtig, dass Du Dich zielführend auf Deinen Einstellungstest im Ordnungsamt 2021 vorbereitest. Beginne rechtzeitig mit dem Training der Aufgaben und übe täglich 30 bis 45 Minuten. Sorge dafür, dass Dich in dieser Zeit weder Dein Smartphone, noch der Fernseher oder sonstiges ablenkt. Durch ein Lerntagebuch kannst Du außerdem Deine täglichen Fortschritte festhalten. Wenn Du herausfindest, bei welchen Aufgabentypen Du noch mehr Übungspotential siehst, kannst Du Dich mit unserem Online-Testtrainer auf genau diese Aufgaben fokussieren und somit Deine Schwächen reduzieren.

Hierzu eignet sich unser Online-Testtrainer hervorragend, da Du darin genau die Aufgabentypen übst, die Du auch später in Deinem Test lösen musst. Wenn Du Dich auf den Test vorbereitest, solltest Du außerdem stets die Zeit im Blick haben, da in der Prüfung nur ein gewisses Zeitfenster für die Bearbeitung der Aufgaben vorgegeben wird.

Erkenne Deinen Ordnungsamt Einstellungstest 2021 als Chance für Deine Zukunft! Wenn Du Dich intensiv vorbereitest, kannst Du ein sehr gutes Ergebnis erzielen, da sich die Aufgabentypen von Jahr zu Jahr wiederholen.

Die Ausbildung beim Ordnungsamt

Nach erfolgreichem Bestehen im Ordnungsamt Einstellungstest und dem Auswahlverfahren kannst Du Deine Ausbildung beginnen. Diese Ausbildung ist durch zahlreiche Praktika sehr praxisorientiert. Von Beginn an lernst Du, wie man im Einsatz vor Ort mit den Bürgerinnen und Bürgern umgeht und man erläutert Dir die rechtlichen Grundlagen. Neben dem Einsatz im Außendienst gehört auch die Arbeit am Schreibtisch fest zum Alltag der Mitarbeiter im Ordnungsamt. Daher ist es wichtig, dass Du auch im Büro fit gemacht wirst. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen zeigen Dir, wie Du Tatbestände aufnimmst und Ordnungswidrigkeiten anzeigst sowie verfolgst.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ordnungsämter handeln nicht einfach so, sondern sie setzten das Gesetz in der Praxis um. Konkret geht es dabei etwa darum, dass Bürgerinnen und Bürger Ordnungswidrigkeiten begehen oder Gewerbe überprüft werden müssen, weil in Deiner Behörde eine Anzeige eingegangen ist.

Deine Tätigkeit im Ordnungsamt ist anspruchsvoll und vielseitig. Im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern musst Du höflich aber bestimmt die Vorgaben durchsetzen und Menschen auf Regelverstöße aufmerksam machen. Du darfst keine Scheu davor haben, auf Menschen zuzugehen und mit Ihnen in Kontakt zu treten. In Deiner Ausbildung beim Ordnungsamt wirst Du jedoch explizit hierfür geschult.

Print Friendly, PDF & Email

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.